Das Maxmimum in Traunreut (Bayern)

27. August 2012

Kreisverkehr in Traunreut (Bildquelle: http://www.traunreut.de)

Etwa zehn Kilometer vom Chiemsee entfernt, tief im bayerischen Südosten, liegt die kleine Stadt Traunreut.
Aus einer Munitionsanstalt entstanden und nach 1945 als Vertriebenenstadt gewachsen, präsentiert sie sich heute, in den Worten des ersten Bürgermeisters “als attraktive Stadt (…) und geglückte Synthese”. In der Regel kennt man das Städtchen trotzdem mehr vom Durchfahren mit dem Auto. Und es mag dann auch bezeichnend sein, dass sich die Stadt auf der eigenen Homepage lieber mit blumigen Bildern von beleuchteten Kreisverkehren schmückt, als über bedeutende Kultureinrichtungen zu informieren (scheint in Bayern ohnehin gerade Mode zu sein, kreisrunde und mit Blumen, Wasser oder Kunst tapezierte Betonelemente an Ortsein- und -ausgängen zu platzieren). Nun gibt’s aber einen echten Grund einen Halt in Traunreut einzuplanen oder sogar eine gezielte Reise dorthin zu unternehmen: “DASMAXIMUM – Museum für Gegenwartskunst” mit Werken u.a. von Baselitz, Chamberlain, de Maria, Flavin, Knoebel und Warhol.

KunstGegenwart in Traunreut – Spitzenwerke internationaler Kunst
Mit dem MAXIMUM hat Traunreut eine Kunstgegenwart erreicht, die die kleine Stadt auf ein eigentlich unfassbares Niveau hebt, mindestens mit München und Köln, womöglich sogar mit New York verbindet. Jedenfalls ist man mehr als überrascht, hier in bayerischer Randlage, plötzlich Spitzenwerken internationaler zeitgenössischer Kunst zu begegnen. Und es dürfte für solche Städtchen ein außerordentlicher Glücksfall sein, wenn sich ein Sammler mit solch breiter Geste (v. lat.: maximus/-a/-um der/die/das Größte) offenbart. Groß ist die Geste, groß sind die gezeigten Namen und Formate, groß ist das Gelände, – und groß ist dann auch das Staunen.


Der Spatz in der Halle und die Kunst unter dem Dach

Für DASMAXIMUM wurden auf einem Gelände in der Innenstadt ein zuvor industriell genutzter Gebäudekomplex auf 3000 m² in ein Tageslicht-Museum umgewandelt. Wo zuvor der Gründer Harald Friedrich den in den 50er Jahren populären Kleinwagen „Spatz“ produzierte, werden heute vom Sohn Heiner Friedrich in den wohltuend weiträumigen Hallen deutsche und amerikanische Künstler aus den Bewegungen Miminal Art, Pop Art und expressiver Malerei gezeigt. Derzeit sind es Georg Baselitz, John Chamberlain, Walter de Maria, Dan Flavin, Imi Knoebel, Uwe Lausen, Andy Warhol und Maria Zerres, deren Atlelier auch auf dem Gelände liegt.

Die gezeigten Künstler prägten seit den 60er Jahren die Kunst auf entscheidende Weise und gehörten auch zu den engsten Weggefährten von Friedrich, der sich seit seinen Anfängen als Galerist in München, Köln und New York um die moderne Kunst bemühte. International als Mittler zwischen Künstlern und Museen und als Mitbegründer so bedeutender Stiftungen wie der Dia Art Foundation aktiv, ermöglicht er nun auch in Traunreut die wiederholte und intensive Begegnung mit aktueller Kunst.

Einen besonderen Schwerpunkt setzt der reiche Bestand an Werken amerikanischer Künstler. So gibt es mehr als 20 Bilder von Andy Warhol, jeweils eigene Hallen für die Skulpturen von John Chamberlain und Walter de Maria sowie die Lichtinstallation aller „European Couples“ von Dan Flavin, welche die intensive Verbindung der amerikanischen und deutschen Kunst seit den 60er Jahren vor Augen führt. In Oberbayern findet sich dadurch nun gemeinsam mit der Pinakothek der Moderne und dem Museum Brandhorst in München sowie dem “Dream House” von La Monte Young und Marian Zazeela im Regenbogenstadl Polling bei Weilheim der europaweit größte Bestand aktueller amerikanischer Kunst.

DASMAXIMUM
Fridtjof-Nansen-Str. 16
83301 Traunreut GERMANY
Tel +49 (0)8669 1203 713
www.dasmaximum.com
auf Facebook: http://www.facebook.com/pages/Dasmaximum-KunstGegenwart/312714132158690

Öffnungszeiten
Sommerzeit 25.3. bis 27.10.2012
SA und SO 12-18 Uhr
Winterzeit ab 28.10.2012
SA und SO 11-16 Uhr



2 comments

Kommentar hinterlassen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen