Close

Iliou melathron

Blog von Christian Gries / ISSN 2197-7747

After Dark – mit dem Roboter unterwegs in der Tate Britain

After Dark – mit dem Roboter unterwegs in der Tate Britain

Die Sommermonate sind Reisemonate. Während die einen Museen Kunstwerke auf Reisen senden, schicken die anderen Roboter durch die eigenen Flure. In der Tate Britain nennt man so etwas dann „After Dark“. Nachts im Museum, – in London ist das derzeit möglich: mit Hilfe kleiner Roboter, einer Website und Livestream.

Der IK Price der Tate für kreative Talente in der digitalen Industrie
After Dark“ ist ein Projekt des Londoner Designstudios „The Workers“ und hat den frisch von der Tate ausgelobten IK Price gewonnen: „(…) The IK Prize, first awarded in 2014, celebrates creative talent in the digital industry. The winner receives a prize of £10,000 and a £60,000 production budget to realise a digitally innovative project that enhances public enjoyment of art. The winner’s work, along with presentations from those shortlisted, are showcased at Tate Britain (…)“.

Vier Roboter und ein Livestream: und nur vom 13. – 17. August
Die Designer von „The Workers“ haben vier Roboter gebaut, die, mit Kamera und Scheinwerfer ausgestattet, durch die Sammlungsräume der Tate Britain fahren und die Kunstwerke des Museums aus dem Dunkel der Nacht heben. Seltsame Stimmungen tun sich auf, wenn die Maschinen wie außerirdische Wesen die Highlights der europäischen Kultur entdecken. Die von empfindlichen Sensoren kontrollierten Fahrstrecken sind dabei quasi crowdgesourced: die Steuerung der Roboter erfolgt über den heimischen PC mit der Maus und die Impulse des digitalen Publikums. Die Piloten der Roboter melden sich vorher über eine Website an und werden in regelmäßigen Abständen den einzelnen Geräten zugelost. Die User legen dann selber fest, wohin sie fahren und welche Kunstwerke sie ansteuern. Die vom 13. bis 17. August durchgeführte Aktion wird live ins Netz gestreamt und von Kuratoren der Tate kommentiert.

Das Making of haben die Macher in einem Video dokumentiert:

Website: http://afterdark.tate.org.uk/
Livestream: http://new.livestream.com/theworkers/after-dark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 10 =

Close